Vorlesetag

Auch unser Haus hatte zum Vorlesetag eingeladen!! Die Kinder freuten sich auf  Bürgermeister Gutsmiedl, Rektor Gibis, Frau Degenhart und Frau Brunner. Die Damen und Herren hatten sich sehr gut auf die Kinder vorbereitet und konnten alle begeistern. Danke für euren Einsatz!!!!!

Weihnachtsaktion 2018

Heuer beteiligte sich unser Kinderhaus wieder an der Weihnachtsaktion von humedica. Die Eltern packten mit ihren Kindern Pakete, die im Kinderhaus gesammelt wurden. Ein Truck holte die Päckchen dann ab. Die Kinder halfen fleißig beim Einladen und waren stolz, dass IHR Paket an arme Kinder verteilt wird!!  Danke liebe Eltern!!!!!!!!!!!

Handwerkstag im Kinderhaus

Initiiert von Frau Zellner, der Vizepräsidentin der Handwerkskammer - und Mutter zweier Kindergartenkinder - besuchte uns die Schreinerklasse der Berufsschule Waldkirchen mit ihren Lehrern Christoph Grinninger und Michael Anderele. Sie hatten den ganzen Vormittag für unsere Kinder Zeit. Die Kinder sollten einen kleinen Einblick in die Arbeit des Schreiners erhalten. Sie sägten, bohrten und leimten mit den Kindern und hatten allerhand interessantes Werk- und Spielzeug dabei. Stolz konnte jedes Kind  ein selbst "abgesägtes" Holzherz mit nach Hause nehmen.

In diesem Zusammenhang hatte Frau Zellner unseren Kindern auch schon eine Spielbox zum Thema Handwerk gebracht. Die Kinder konnten hier ihre feinmotorischen Fähigkeiten und ihr Wissen unter Beweis stellen. Bei jeder richtig ausgeführten Aufgabe öffnete sich ein neuer Aufgabenbereich. Na? Wer war der Schnellste???

Ein Tag mit Förster Riepl

Das war wieder ein toller Waldtag!! Förster Riepl begleitete uns und hat uns viel Neues erzählt! Er holte uns im Kinderhaus ab und marschierte mit in unser Waldgebiet. Schon beim "Brückerl" war die erste Haltstation. Dort hat ein Biber seine Burg gebaut. Herr Riepl hat uns viel über der Biber erzählt. Auf dem Weg zu unserem Waldplatz haben wir auch viel geschlagenes Holz gesehen und er erklärte uns, dass sie wahrscheinlich Papierholz sei. Aber nicht nur auch Holz kann man Papier machen!!! Auch aus Pilzen!!! Da staunten alle sehr. Nach der Brotzeit las der Förster uns ein Bilderbuch von einer Biberfamilie vor. Er baute mit den Kindern ein "Spiel-Lagerfeuer" und zeigte ihnen, wie ein Naturmemory geht. Der Vormittag war viel zu schnell vorbei. Schee wars und danke Johannes!!!!!

Apfelsegen 2018

Heuer gibt es sooooooooooooo viele!!!!!!!!!  ÄPFEL !!!!!!! Die Bäume hängen voll und niemand weiß mehr so recht, wohin damit. Deshalb haben wir vom Gartenbauverein grünes Licht zur Apfelernte bekommen. Auf unserem Parkplatz stehen zwei schwer beladene Exemplare und links und rechts der Perlesreuterstraße ebenfalls. So haben wir uns kurzerhand einen Anhänger organisiert - vielen lieben Dank an Josef`s Opa den Bartl Max!!!! - und haben ihn mit den Kindern mit Äpfel voll beladen. Herr Bartl hat ihn dann zur Presse reingefahren und die Schulanfänger durften hautnah dabei sein! Abladen, waschen, zerkleinern, pressen, abfüllen und natürlich wieder nach Hause bringen. Auf diesem Wege sagen wir nochmals allen Danke, die sich an diesem Tag für uns Zeit genommen haben: die Herren Uhrmann und Vogt und Frau Rehling.

Und als bestes Zuckerl:  wir brauchen den Saft, das Pressen nicht bezahlen!!!!!!!! Gschenkt!!!

DANKE !!!!!!!!!!!

Öffnungszeiten ab September 2018

 Montags bis Freitags ist unser Haus von 7 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Am Dienstag ist bis 16 Uhr Aktions-Nachmittag für die Schulanfänger.

Mittagessen gibt es immer Dienstags. Bitte kontaktieren Sie die Kinderhaus-

Leitung, falls Sie Interesse daran hätten.

Musical

Unser diesjähriges Sommerfest hatte wieder eine große Attraktion. Die Kinder des Kinderhauses hatten in wochenlangen Vorbereitungen die VOGELHOCHZEIT einstudiert. Sie haben ihre Verkleidungen selbst gebastelt/geschneidert und auch beim Bühnenbild haben sie sehr fleißig mit gearbeitet. Dementsprechend aufgeregt waren dann alle, als die Aufführung immer näher rückte. Jede Gruppe hatte einen "Akt" vorbereitet: die jeweiligen Lieder gelernt, die Texte - wenn nötig - geübt, Kostüme passend vorbereitet und und und... So entstand ein bunt gemischtes Musical, bei dem man die Individualität der einzelnen Akteure wunderschön sichtbar gemacht hatte.

Rund um die Aufführung sorgten der Elternbeirat/Förderverein für das leibliche Wohl und für das Unterhaltungsprogramm der Kinder: Grillstand - Popcorn - Kaffee und Kuchen - Rotes Kreuz - Feuerwehr - Hüpfburg - Tombola mit Wundertüten..........

Ein neuer Boden für die Sportarena

Was der schon alles mitgemacht und erlebt hat!!! Nicht nur Turn-, Rhythmik- und Tanzstunden... nein auch Elternabende, Fortbildungen, Erste-Hilfe-Kurse, Kasperltheater, Faschingsfeiern, UND einen Wasserschaden..... Aaaaaaaaaaaaaaaaaaber jetzt!!!!

Jetzt erstrahlt er in neuem Glanze! Die dazugehörigen Materialien lieferte Holzland Gatterman und Marco Osterkamp hat tagelang Hand (Knie und Irxenschmalz) angelegt um uns so schnell als möglich unsere Sportarena "zurück zu geben". In Thomas Reihofer hatte er einen fleißigen Mithelfer.  Vielen herzlichen Dank den beiden Fleißigen Liesch.... ää Hänschen... ;)

2. Gartenaktion mit freiwilligen Eltern, deren Kinder und dem Personal

Am Samstag, den 5. Mai 18 war es wieder so weit! Unser zweites Treffen fand statt, um mit dem Umweltpädagogen Herbert Östereicher einen natur- und umweltpädagogisch gestalteten Garten FÜR unser KINDER zu verwirklichen.

Wir möchten uns an dieser Stelle aufs allerherzlichste bei allen helfenden Eltern und Kindern bedanken, die uns in dieser doch sehr anspruchsvollen und kräftezehrenden Aufgabe immer noch unterstützen. Auch das päd. Fachpersonal muss an dieser Stelle Erwähnung finden - danke, dass Sie alle angepackt haben.

Und nun lassen Sie einfach die Bilder auf sich wirken...............