Ideen für die Zeit "dahoam"

Wir wollen Sie, liebe Eltern, ein wenig unterstützen um die Zeit daheim mit Ihren Kindern ausgewogen zu verbringen. Deshalb wird jeden zweiten Tag - im Bereich DOWNLOADS - eine kleine Anleitung für Bastelangebote stehen, die sie herunterladen können.

Es wäre toll, wenn Sie uns die Kunstwerke der Kinder mit einem Bild auch per email zuschicken könnten!!!!!  Dann stünde einer Ausstellung nach der "Zwangspause" nichts mehr im Wege!

Wir freuen uns auf viele Bilder!!! (auch auf kihaus@gmx.de)

Handwerkstag am Dienstag, 04.02.2020

Da waren sie also wieder - die jungen Herren der Berufsschule aus Waldkirchen. Die Schreiner und Zimmerer wurden schon sehnsüchtig von den Kindern erwartet. Im letzten Jahr durften sie erstmals mit ihnen mit "echten" Maschinen etwas aus Holz herstellen. Daran konnten sich alle noch recht gut erinnern. Die Kinder waren schon neugierig, was es diesmal sein sollte. Die BGJ-Schüler hatten sich viel Mühe und Gedanken gemacht und gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Herrn Grinninger überraschten sie die Kids mit einem lustigen Holzgesicht. Es durfte gesägt, gebohrt, geschraubt, geleimt und geknotet werden. Letztendlich sah jedes Gesicht ein wenig anders aus. Zum Abschluss erstellten ein paar Vorschulkinder mit den Handwerkern ein Plakat, auf dem der Fertigungsablauf genau beschrieben wurde.  Vielen herzlichen Dank für Euer Kommen und die Mühe!!

Stark auch ohne Muckis im März 2020

"  Selbstbehauptung ist die Kunst seine Grenzen wahrzunehmen und zu setzen, sowie anderen ebenfalls das Recht auf Selbstbehauptung zu geben und sie zu respektieren. " (Daniel Duddek)

Diese Aussage hat sich Frau Feilmeier - Kinder-, Jugend- und Elterncoach, zert. FamilienTeam-Trainerin, Autorin, Resilienztrainerin und zert. Asgodom-Coach, zum Arbeitsgrundsatz gemacht.

Um den Kindern Strategien zur Hand zu geben, wie sie  künftig ohne Stress mit Konflikten (besonders schulischen) umgehen können, haben wir uns für diesen Kurs entschieden. Er besteht aus drei Teilen: erstens besucht Frau Feilmeier die Schulanfänger gemeinsam, um ihnen ein besonderes Buch vorzustellen, dann wird sie die Kinder in ihren Stammgruppen besuchen und schließlich gibt es einen Elternabend.

Frau Feilmeier möchte den Kindern - trotz der ernsten Thematik - mit Spaß und viel Entertainment die Kursinhalte vermitteln. Denn die Kinder sollen lernen

1. Kein Opfer mehr sein/werden

2. Tätern den Wind aus den Segeln nehmen

3. Kommunikation meistern

4. Schutz vor schädlichen Dingen und dummen Ideen!

Lassen wir uns darauf ein!

Sie erhalten noch rechtzeitig genauere Infos

Gelungener Adventmarkt im Kinderhaus

Das gab ein Gewusel!!!!! Ab 12.30 Uhr Mittags standen Elternbeirat und Personal bereit, um Eltern, Großeltern und Geschwister, aber auch Interessierte aus Röhrnbach, zu unserem Adventmarkt zu begrüßen. Die Deko-Ware war aufgebaut, die Tombola-Preise standen bereit, Kaffee und Kuchen/Plätzchen durfteten durchs Haus,ebenso wie die Würstl und Lewerkassemen (Leberkäs-Semmeln), die Popkornmaschine war angeheizt, die Flohmarktbücher warteten auf Abnehmer und auch der Fotograf hatte seine Siebensachen schon aufgestellt.......... aaaaaaaaalso los!!!!!  In der Malwerkstatt wurden eßbare Kerzen "gebastelt" und Sternenkopfschmuck. Außerdem standen Mandalas und allerlei weihnachtliche Malblätter bereit. In der Bärengruppe und bei den Krabbelkäfern wurde gebaut, gekurvt und eben - gespielt. Der Höhepunkt war dann gegen 15 Uhr das Kasperltheater, das die Damen des Elternbeirats einstudiert hatten. Ein gelungener Nachmittag also!!!!  Danke allen Helfern, Bäckerinnen, Abwascherinnen, Aufräumer/innen........ allen eben!!!!   DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Erste Hilfe Training fürs Fachpersonal

Im 2-Jahres Rhythmus erhielt das pädagogische Fachpersonal des Kinderhauses ein Erste-Hilfe-Training. Durchgeführt wurde es dieses Jahr wieder vom Malteser Hilfsdienst. Mit von der Partie sind ebenfalls immer die Kolleginnen des Fürstenecker Kindegartens St. Christophorus.

Frau Yvonne Oberneder hat in launiger Weise über die Maßnahmen referiert, die getroffen werden müssen, wenn Unfälle im Kinderhaus passieren. Außerdem durften alle Damen an den drei "Anna`s" ihr Können in der Wiederbelebung zeigen: bei Baby- Anna, Kleinkind-Anna und Erwachsenen-Anna. Das gegenseitige Verbinden hat den ganztägigen Samstags-Kurs ebenso aufgelockert, wie die vielen lebenhaften Beispiele der Referentin (und die leckeren Kuchen der Fürstenecker natürlich).

Herbstfest im KiHaus

In diesem Jahr hat unser Haus wieder einmal zu einem Herbstfest eingeladen. Der noch amtierenden Elternbeirat und das pädagogische Personal boten für Eltern und Kinder so einiges an: Gemüsesuppe mit Würstl, Zaubertrank, Stockbrot, Bücherflohmarkt und eine Märchenspielstunde.... Abschließend wurde unter den anwesenden Eltern noch der neue Elternbeirat gewählt.

Neue Einteilung der Räume ab September 2019

Durch die Zusammenlegung zweier Gruppen wird aus der Schmetterlingsgruppe nun die Bärengruppe.

Hier ist auch der Funktionsraum Bauen - Experimentieren - Architektur zu finden.

Die Pinguingruppe wird zu einem Multifunktionsraum um gestaltet. Hier finden wir die Sprach- und Sprechwerkstatt

unter anderem mit den Büchern. Und auch die Vorschulkinder haben hier ihren Raum für die Schulvorbereitenden Einheiten.

 

Der Frühdienst findet in der Bärengruppe statt.

Die tägliche Nachmittagsbetreuung (bis 15 Uhr)   trifft sich in der Regenbogengruppe.

Der Nachmittag der Vorschulkinder ( Mittwoch) ist in der Bärengruppe vorgesehen.

Der Nachmittag Deluxe (Dienstag) wird entsprechend der Vorhaben in den jeweils passenden Raum gelegt.

Das Mittagessen (Dienstag und Mittwoch)  findet ab 12.30 - 13 Uhr wieder im Restaurant statt.