Adventkranz-Segnung

Auch in diesem Jahr haben wir für unsere 4 Gruppen ungeschmückte Adventkränze bekommen. Gemeinsam mit den Kindern wurde der Schmuck ausgesucht. Schön sind sie geworden. Pfarrer Tiefenbrunnen kam dann zu uns ins Kinderhaus und hat sie gesegnet. Jede Gruppe konnte schon ein Adventlied singen und in den Gruppen wurde dann gemeisam Brotzeit gemacht.

Gelungener Adventmarkt im Kinderhaus

Das gab ein Gewusel!!!!! Ab 12.30 Uhr Mittags standen Elternbeirat und Personal bereit, um Eltern, Großeltern und Geschwister, aber auch Interessierte aus Röhrnbach, zu unserem Adventmarkt zu begrüßen. Die Deko-Ware war aufgebaut, die Tombola-Preise standen bereit, Kaffee und Kuchen/Plätzchen durfteten durchs Haus,ebenso wie die Würstl und Lewerkassemen (Leberkäs-Semmeln), die Popkornmaschine war angeheizt, die Flohmarktbücher warteten auf Abnehmer und auch der Fotograf hatte seine Siebensachen schon aufgestellt.......... aaaaaaaaalso los!!!!!  In der Malwerkstatt wurden eßbare Kerzen "gebastelt" und Sternenkopfschmuck. Außerdem standen Mandalas und allerlei weihnachtliche Malblätter bereit. In der Bärengruppe und bei den Krabbelkäfern wurde gebaut, gekurvt und eben - gespielt. Der Höhepunkt war dann gegen 15 Uhr das Kasperltheater, das die Damen des Elternbeirats einstudiert hatten. Ein gelungener Nachmittag also!!!!  Danke allen Helfern, Bäckerinnen, Abwascherinnen, Aufräumer/innen........ allen eben!!!!   DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Erste Hilfe Training fürs Fachpersonal

Im 2-Jahres Rhythmus erhielt das pädagogische Fachpersonal des Kinderhauses ein Erste-Hilfe-Training. Durchgeführt wurde es dieses Jahr wieder vom Malteser Hilfsdienst. Mit von der Partie sind ebenfalls immer die Kolleginnen des Fürstenecker Kindegartens St. Christophorus.

Frau Yvonne Oberneder hat in launiger Weise über die Maßnahmen referiert, die getroffen werden müssen, wenn Unfälle im Kinderhaus passieren. Außerdem durften alle Damen an den drei "Anna`s" ihr Können in der Wiederbelebung zeigen: bei Baby- Anna, Kleinkind-Anna und Erwachsenen-Anna. Das gegenseitige Verbinden hat den ganztägigen Samstags-Kurs ebenso aufgelockert, wie die vielen lebenhaften Beispiele der Referentin (und die leckeren Kuchen der Fürstenecker natürlich).

Herbstfest im KiHaus

In diesem Jahr hat unser Haus wieder einmal zu einem Herbstfest eingeladen. Der noch amtierenden Elternbeirat und das pädagogische Personal boten für Eltern und Kinder so einiges an: Gemüsesuppe mit Würstl, Zaubertrank, Stockbrot, Bücherflohmarkt und eine Märchenspielstunde.... Abschließend wurde unter den anwesenden Eltern noch der neue Elternbeirat gewählt.

Neue Einteilung der Räume ab September 2019

Durch die Zusammenlegung zweier Gruppen wird aus der Schmetterlingsgruppe nun die Bärengruppe.

Hier ist auch der Funktionsraum Bauen - Experimentieren - Architektur zu finden.

Die Pinguingruppe wird zu einem Multifunktionsraum um gestaltet. Hier finden wir die Sprach- und Sprechwerkstatt

unter anderem mit den Büchern. Und auch die Vorschulkinder haben hier ihren Raum für die Schulvorbereitenden Einheiten.

 

Der Frühdienst findet in der Bärengruppe statt.

Die tägliche Nachmittagsbetreuung (bis 15 Uhr)   trifft sich in der Regenbogengruppe.

Der Nachmittag der Vorschulkinder ( Mittwoch) ist in der Bärengruppe vorgesehen.

Der Nachmittag Deluxe (Dienstag) wird entsprechend der Vorhaben in den jeweils passenden Raum gelegt.

Das Mittagessen (Dienstag und Mittwoch)  findet ab 12.30 - 13 Uhr wieder im Restaurant statt.