Herbstfest im KiHaus

In diesem Jahr hat unser Haus wieder einmal zu einem Herbstfest eingeladen. Der noch amtierenden Elternbeirat und das pädagogische Personal boten für Eltern und Kinder so einiges an: Gemüsesuppe mit Würstl, Zaubertrank, Stockbrot, Bücherflohmarkt und eine Märchenspielstunde.... Abschließend wurde unter den anwesenden Eltern noch der neue Elternbeirat gewählt.

Und nochmal eine Spende

Kurz vor den Sommer-Schließtagen durften die Gruppen Wünsche an den Elternbeirat weitergeben. Während die Bärengruppe noch den Beginn des neuen Kindergartenjahres abwarten wollte, haben sich Igels und Regenbögler gleich an die Wunschliste gesetzt. Denn so manche "Materialien" fallen dem Eifer und             der Beanspruchung zum Opfer. Die Kinder der Regenbogengruppe wurden mit Fahrzeugen fürs Fantasialand überrascht und die Igelkinder mit Puppe. Buggy und viel Zubehör und robusten Fahrzeugen. So können die Kleinen ruhig kommen. Wir sind "gerüstet" :)

GEWÜNSCHT - BESTELLT - BEKOMMEN  Danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Neue Einteilung der Räume ab September 2019

Durch die Zusammenlegung zweier Gruppen wird aus der Schmetterlingsgruppe nun die Bärengruppe.

Hier ist auch der Funktionsraum Bauen - Experimentieren - Architektur zu finden.

Die Pinguingruppe wird zu einem Multifunktionsraum um gestaltet. Hier finden wir die Sprach- und Sprechwerkstatt

unter anderem mit den Büchern. Und auch die Vorschulkinder haben hier ihren Raum für die Schulvorbereitenden Einheiten.

 

Der Frühdienst findet in der Bärengruppe statt.

Die tägliche Nachmittagsbetreuung (bis 15 Uhr)   trifft sich in der Regenbogengruppe.

Der Nachmittag der Vorschulkinder ( Mittwoch) ist in der Bärengruppe vorgesehen.

Der Nachmittag Deluxe (Dienstag) wird entsprechend der Vorhaben in den jeweils passenden Raum gelegt.

Das Mittagessen (Dienstag und Mittwoch)  findet ab 12.30 - 13 Uhr wieder im Restaurant statt.

Übernachten im KiHaus

Das war ein Spaß!!! Darauf haben sich alle schon sooooooooooooooo lange gefreut!!!  Die Schulanfänger durften im KiHaus übernachten.

Zuerst gab es einen Besuch bei den Alpakas am Reschbach - mit Grillen und vielen Aktionen. Danach zurück im KiHaus wurde Eis genascht und

eine Taschenlampen-Wanderung gemacht. Und bevor alle total müde in ihre Lager krochen gabs noch Lagerfeuerromantik. Frühstück am nächsten

Tag .......... war noch ziemlich verschlafen, aber eines war gewiß: DES WAR TOLL!!!!